Pressemitteilungen

Pressemitteilung – Kinder- und Jugendärzte zum „Weltdrogentag“: Legalisierung von Cannabis verharmlost gesundheitliche Gefahren

 Berlin, 25.06.2019 Die vom Bundesgesundheitsministerium geförderte und von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Frau Marlene Mortler, 2018 veröffentlichte CaPRis-Studie belegt: Cannabis ist die am häufigsten konsumierte illegale Droge. Etwa jeder vierte erwachsene EU-Bürger hat sie schon einmal in irgendeiner Form ausprobiert. … Pressemitteilung – Kinder- und Jugendärzte zum „Weltdrogentag“: Legalisierung von Cannabis verharmlost gesundheitliche Gefahren weiterlesen

Deutsche Kinder- und Jugendärzte unterstützen Initiative von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Schutzimpfungen

Pressemitteilung – Berlin, den 17.06.2019 Die deutschen Kinder und Jugendärzte begrüßen sehr, dass sich die Politik  für das Thema Impfen  interessiert und insbesondere die stockende Eliminierung der Masern beschleunigt werden soll. Jüngst veröffentlichten Daten zufolge sind rund sieben Prozent der … Deutsche Kinder- und Jugendärzte unterstützen Initiative von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Schutzimpfungen weiterlesen

Deutsche Kinder- und Jugendärzte unterstützen globalen Ansatz zum Schutz vor Infektionskrankheiten

Pressemitteilung zur 6. Nationalen Impfkonferenz vom 23.-24. Mai 2019 in Hamburg Die diesjährige 6. Nationale Impfkonferenz findet unter dem Motto „Impfstrategien im Kontext internationaler Herausforderungen“ statt. Der Wandel in der Welt stellt die Medizin vor neue Herausforderungen. Es rücken Krankheiten … Deutsche Kinder- und Jugendärzte unterstützen globalen Ansatz zum Schutz vor Infektionskrankheiten weiterlesen

70 Jahre Grundgesetz: Kinder- und Jugendärzte fordern die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz

Berlin, 22.05.2019 – Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (GG) in der Schlusssitzung des Parlamentarischen Rates feierlich verkündet und trat kurz danach in Kraft. Geprägt von den Erfahrungen der Diktatur waren sich die Mitglieder des Parlamentarischen … 70 Jahre Grundgesetz: Kinder- und Jugendärzte fordern die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz weiterlesen

Deutsche Kinder- und Jugendärzte unterstützen das Motto der Europäischen Impfwoche „Vorbeugen. Schützen. Impfen.“

Anlässlich der Europäischen Impfwoche (EIW) wird die zentrale Botschaft vermittelt, dass die Impfung eines jeden Kindes entscheidend für die Verhütung von Krankheiten und den Schutz von Menschenleben ist. Unter dem Motto – „Vorbeugen. Schützen. Impfen.“ wird diese Botschaft in alle … Deutsche Kinder- und Jugendärzte unterstützen das Motto der Europäischen Impfwoche „Vorbeugen. Schützen. Impfen.“ weiterlesen

Kinder- und Jugendärzte unterstützen die parteiübergreifende Bundesratsinitiative des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen für einen besseren Passivraucherschutz von Minderjährigen in Autos

Berlin, 25.03.2019   Der Landtag von Nordrhein-Westfalen (NRW) hat am 21.03.2019 aufgrund eines fraktions-übergreifenden Beschlusses der Parteien CDU, SPD, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Landesregierung in Düsseldorf aufgefordert, über den Bundesrat einen Gesetzentwurf einzubringen, der das Rauchen in Autos in … Kinder- und Jugendärzte unterstützen die parteiübergreifende Bundesratsinitiative des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen für einen besseren Passivraucherschutz von Minderjährigen in Autos weiterlesen

Kinder- und Jugendärzte fordern die Beibehaltung der geltenden Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide

Berlin, 28.02.2019  Mitte Januar 2019 hat eine Gruppe von 112 Lungenfachärzten durch einen Rundbrief für große Verunsicherung in der Bewertung des Gefährdungspotentials von Stickoxiden und Feinstaub sowie entsprechender Grenzwerte gesorgt. Ohne dafür neue wissenschaftliche Studien vorzulegen, vertraten die Verfasser die … Kinder- und Jugendärzte fordern die Beibehaltung der geltenden Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide weiterlesen

Deutsche Kinder- und Jugendärzte fordern umfassendes Werbeverbot für alle Tabak- und E-Nikotinprodukte

Berlin, den 19.02.2019 Gesundheitspolitiker aus allen Bundestagsfraktionen diskutieren derzeit ein umfassendes Tabakaußenwerbeverbot auch für Deutschland. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) als Dachverband der kinder- und jugendmedizinischen Verbände und Gesellschaften freut sich sehr über diese Initiativen, denn die … Deutsche Kinder- und Jugendärzte fordern umfassendes Werbeverbot für alle Tabak- und E-Nikotinprodukte weiterlesen

Pressemitteilung: Kinder- und Jugendärzte unterstützen die Initiative der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

Kinder- und Jugendärzte unterstützen die Initiative der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Frau Marlene Mortler, für eine schnelle und lückenlose Umsetzung des Tabakwerbeverbotes. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), hat einen neuen Anlauf für ein umfassendes Verbot von Tabakwerbung gefordert. Dieser … Pressemitteilung: Kinder- und Jugendärzte unterstützen die Initiative der Drogenbeauftragten der Bundesregierung weiterlesen

Pressemitteilung: Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf eine Behandlung durch Kinderspezialisten

Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf eine Behandlung durch Kinderspezialisten. Die maßgeblichen Fachgesellschaften und Verbände aus der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie haben sich auf ein Konsenspapier zu Zukunftsthemen in der medizinischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen … Pressemitteilung: Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf eine Behandlung durch Kinderspezialisten weiterlesen