Stellungnahmen der DAKJ

Die hier aufgeführten Stellungnahmen werden von den Kommissionen der DAKJ erarbeitet.

 

Stellungnahme zur Prävention von Infektionen mit dem durch Zecken übertragenen FSME-Virus im Kindes- und Jugendalter

Stellungnahme zur Prävention von Infektionen mit dem durch Zecken übertragenen FSME-Virus im Kindes- und Jugendalter

In der Stellungnahme ist uns ein Fehler bezüglich der Zulassung der Impfstoffe Encepur Kinder und FSME-IMMUN Junior unterlaufen. Beide Impfstoffe sind bereits ab dem 1. Geburtstag und nicht erst ab 2 Jahren zugelassen.

Stellungnahme (korrigierte Stelle: Abschnitt „Prävention“, Seite 3, 4. Absatz) (118 KB)
  
Kinderärztliche Praxis 2004; 75 (4): 259-261
Kinder- und Jugendarzt 2004; 35 (7): 482-484
Monatsschrift Kinderheilkunde 2004; 152 (6): 702-704 

Diese Stellungnahme wurde 2013 überarbeitet, die aktuelle Version finden Sie hier

Empfehlungen zu Organisation und Durchführung des universellen Neugeborenen-Screenings auf angeborene Hörstörungen in Deutschland

Empfehlungen zu Organisation und Durchführung des universellen Neugeborenen-Screenings auf angeborene Hörstörungen in Deutschland

… erarbeitet von der interdisziplinären Konsensuskonferenz Neugeborenen-Höscreening (IKKHNS).

Empfehlungen (PDF, 106 KB)

Kinder- und Jugendarzt 2004; 35 (12): 835-837
Monatsschrift Kinderheilkunde 2005; 153 (7): 672-678

„Banale Infektionen – keine Kontraindikation für Impfungen“

„Banale Infektionen – keine Kontraindikation für Impfungen“

Ein Vorschlag zur Umsetzung in der Impfpraxis der Kommission für Infektionskrankheiten und Impffragen der DAKJ.

Vorschlag (PDF, 98 KB),
Kinderärztliche Praxis 2004; 75 (3): 195-196, Kinder- und Jugendarzt 2004; 35 (3): 165-165, Monatsschrift Kinderheilkunde 2004; 152 (2): 221-222

Diese Stellungnahme wurde 2013 überarbeitet. Hier finden Sie die aktuelle Version.

Positionspapier der DAKJ zur pädiatrischen Fortbildung

Die Ad-hoc Kommission pädiatrische Fortbildung der DAKJ hat ein Positionspapier mit Stellungnahme zur 75. Gesundheitsministerkonferenz, der freiwilligen Fortbildungszertifikate der Bundesärztekammer und der Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft fachärztliche Fortbildungsinstitutionen verfasst. Positionspapier (86 KB) Kinderärztliche Praxis 2004; 75 (3): 34-35 Kinder- und … Positionspapier der DAKJ zur pädiatrischen Fortbildung weiterlesen