Kinder- und Jugendmediziner erhält Communicator Preis 2015 der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Pressemitteilung der DAKJ

Der Kinderschmerztherapeut und pädiatrische Palliativmediziner Prof. Dr. Boris Zernikow wird für sein wissenschaftlich fundiertes kommunikatives Engagement ausgezeichnet. Erstmalig geht der renommierte Preis an einem Mediziner. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) gehörte zu den Unterstützern der Bewerbung.

(Berlin, 11. Mai 2015)
Der diesjährige Communicator Preis der DFG wird an Prof. Dr. Boris Zernikow von der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln – Universität Witten/Herdecke verliehen, der das Deutsche Kinderschmerzzentrum Datteln leitet, ein europaweit einmaliges Kinderpalliativzentrum. Die DFG ehrt Prof. Zernikow mit diesem Preis für seine engagierte, wissenschaftlich fundierte Kommunikation komplexer Zusammenhänge von Schmerzen bei Kindern und Fragen der pädiatrischen Palliativversorgung. Seit dem Jahre 2008 hat er den Lehrstuhl für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin an der Universität Witten/Herdecke inne.

Prof. Zernikow war als Preisträger vorgeschlagen worden von dem Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum Augsburg, Prof. Dr. Dr. med. Michael Frühwald.

„Ein guter Tag für kranke Kinder und die Kinder- und Jugendmedizin in Deutschland“ freut sich Prof. Dr. Manfred Gahr, Generalsekretär der DAKJ. „Mit dieser Auszeichnung für den Kollegen Zernikow setzt die Deutsche Forschungsgemeinschaft ein Zeichen, dass Forschung für schwerkranke Kinder eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe ist. Schwerkranke Kinder und deren Bedürfnisse gehören in die Mitte der Gesellschaft und sollten im Fokus einer gesellschaftlich verantwortlichen Forschungsförderung sein. Ich freue mich, dass Boris Zernikow durch diesen renommierten Preis jetzt als Anwalt dieser Kinder und Jugendlichen weiter gestärkt wird. Ich weiß, dass er den Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft zum Wohle kranker Kinder weiter kraftvoll vorantreiben wird. Hierbei hat der die volle Unterstützung der Akademie“.

Der „Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes“ ist mit 50.000 Euro dotiert und gilt als die wichtigste Auszeichnung seiner Art in Deutschland. Der Preis wird seit dem Jahre 2000 an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen, die ihre Forschungsergebnisse und die ihres Faches einem breiten Publikum außerhalb der Wissenschaft nahebringen. Mit der Auszeichnung wollen DFG und Stifterverband den immer wichtigeren Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit stärken und zugleich dafür werben, dass die Vermittlung von Wissenschaft in der Wissenschaft selbst einen höheren Stellenwert erhält.

Erstmalig wird der Preis Im Jahre 2015 an einen Mediziner verliehen. Umso mehr freut es die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin, dass ein Kinder- und Jugendmediziner, der sich seit Jahren in seiner Forschung und mit seinem gesellschaftlichen Engagement für Kinder mit chronischen Schmerzen oder lebensverkürzenden Krankheiten einsetzt, der Preisträger ist.

Informationen zur Preisverleihung

Die Verleihung des Communicator-Preises findet am 30. Juni 2015 im Rahmen der DFG-Jahresversammlung in Bochum statt. Das Preisgeld stammt vom Stifterverband, in dem sich mehr als 3000 Unternehmen und Privatpersonen für die Förderung der Wissenschaft und deren Austausch mit der Öffentlichkeit engagieren.
Die Auszeichnung des Communicator Preises 2015 verschaffte Prof. Zernikow und seinem Team Rückenwind bei einem neuen großen Projekt: dem Ausbau des Deutschen Kinderschmerzzentrums. „Wir wollen weiter daran arbeiten, schmerzkranken Kinder und Jugendlicher und solchen mit lebenslimitierenden Erkrankungen unnötiges Leid zu ersparen. Dazu braucht es mehr klinisch orientierte Forschung, bessere Versorgungsstrukturen, eine flächendeckende Vernetzung von Fachleuten und einen Austausch von Informationen“, so Prof. Zernikow.

Korrespondenzadressen:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V
Dachverband der kinder- und jugendmedizinischen Gesellschaften
Chausseestraße 128/129, 10115 Berlin
kontakt@dakj.de
www.dakj.de
Tel. 030.4000588-0
Fax 030.4000588-8

Kontakt zum Preisträger Prof. Dr. Boris Zernikow:
Deutsches Kinderschmerzzentrum und Kinderpalliativzentrum Datteln
Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln
Universität Witten/Herdecke
Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5
45711 Datteln
Tel: +49-2363-975-187, Fax: +49-2363-975-181
Email: b.zernikow@kinderklinik-datteln.de

Lehrstuhl für Kinderschmerztherapie und
Pädiatrische Palliativmedizin – Universität Witten/Herdecke
Im Internet:
www.deutsches-kinderschmerzzentrum.de
www.uni-wh.de/gesundheit/lehrstuhl-kinderschmerztherapie-palliativmedizin
www.kinderpalliativzentrum.de
www.kinderklinik-datteln.de

nach oben