Die Präimplantationsdiagnostik aus pädiatrischer Sicht

Der Bundestag wird demnächst darüber entscheiden, ob die Präimplantationsdiagnostik (PID) in Deutschland ohne Einschränkung verboten werden soll, oder ob sie unter bestimmten Voraussetzungen legitimiert wird.

Die Kommission für ethische Fragen der DAKJ hat 2002 eine Stellungnahme zur PID erarbeitet (s. unten). Aus dem aktuellen Anlass wurde das Positionspapier überarbeitet. Die deutsche Kinder- und Jugendmedizin hofft, dass die Gesichtspunkte der Kinder- und Jugendärzte zum Pro und Kontra der Präimplantationsdiagnostik in der Öffentlichkeit verstanden werden.

Die Präimplantationsdiagnostik aus pädiatrischer Sicht (95 KB)

Monatsschrift Kinderheilkunde 2011; 159 (10): 977-980
Kinderärztliche Praxis 2011; 82 (6): 392-395

nach oben